Aktionen & Projekte für Bad Reichenhall

Was bisher geschah:

  • Rund 40 Gespräche mit Einzelhändlern, Abteilungen in der Stadt, Institutionen
  • Neue professionelle Fotos von der Stadt und der Umgebung. Diese werden bereits für Aktionen und Bewerbungen eingesetzt.
  • Zwei Umfragen zum Thema Image der Stadt und zur Einkaufsstadt Bad Reichenhall. Sie zeigen auf, wo Handlungsbedarf besteht, wo angesetzt werden muss.
  • Eigene Wort-Bild-Marke für das Stadtmarketing (in Anlehnung an den Tourismus).
  • Erarbeitung eines Handouts, in dem bestehende und zukünftige Unternehmer alles finden, was an Zahlen, Daten und Fakten über die Stadt Bad Reichenhall wichtig ist.
  • Beklebung leerstehender Schaufensterflächen mit Motiven aus der neuen Fotoserie. Damit sollen Gäste nicht in öde, leere Geschäftsflächen sehen, sondern stattdessen attraktive Bilder betrachten.
  • Entwicklung des neuen Slogans Innenstadt • echt • persönlich. Damit unterstreichen wir die enorme Bedeutung unserer eigentümergeführten Geschäfte, aber auch die hohe persönliche Beratungsqualität in allen Unternehmen. Das ist unsere besondere Stärke!
  • Die großen Banner an den Einfallsstraßen wurden neu produziert – ebenfalls mit den neuen Bildern und dem Slogan. Stars dieser Serie sind unsere Unternehmer, unsere wirklichen Mitarbeiter.
  • Die Klangwolke 2018 wurde vom Stadtmarketing auch in Salzburg beworben (Salzburger Nachrichten).
  • Pressekonferenz zu „1 Jahr Stadtmarketing“ (Mai 2019).
  • Gemeinsame Strategiesitzung mit dem Gewerbeverein. Ziel war eine klare Trennung der Aufgaben und auch die Neuaufstellung und teilweise Neuausrichtung des Gewerbevereins – seit kurzem Reichenhaller Unternehmerforum.

Unsere aktuellen Aufgaben

  • Das Stadtmarketing ist seit Dezember 2019 verantwortlich für den Christkindlmarkt. Hier entwickeln wir gemeinsam mit den Unternehmern und der Stadtverwaltung unseren Markt für die nächsten Jahre. Ein neuer Auftritt, neue Akzente und Aktivitäten – ABER: es bleibt unser Bad Reichenhaller Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz.
  • „Wir für Sie“ – die Shoppingwoche mit Extras wird entwickelt.  Vom 18. Bis 23. November bieten Geschäfte in der Innenstadt besondere Beratung, Service und Aktionen.
  • Der erste Eindruck ist bestimmend. Das betrifft auch die Beschilderungen und Wegweiser in der Stadt. Von der Hinweisen am Bahnhof Richtung Tourist-Info, über die Wegweiser bei der Unterführung Kurgastzentrum bis zu den Plakaten bei den Bushaltestellen. Auch die großen Tafeln am Gablerknoten sind in den Überlegungen dabei. Wir arbeiten an der schrittweisen Aktualisierung und Attraktivierung.
  • Wir entwickeln – gemeinsam mit den Partnern – die Veranstaltung Klangwolke weiter und auch Thumsee brennt erfährt kleinere Neuerungen.
  • Die Website auf der Sie gerade sind, wird natürlich laufend erweitert und aktualisiert. Sie soll die große Informationsplattform sein.
  • Wir entwickeln eine Idee zur Begrüßungskultur für neue Unternehmer in der Stadt.
  • Weitere Fotoaufträge und Aktualisierung des Bildmaterials.
  • Mitarbeit am ISEK – integriertes Stadtentwicklungskonzept (Start Frühjahr 2019).
  • Medienkooperation mit den Salzburger Nachrichten, dem Regionalfernsehen Oberbayern, dem ORF Landesstudio Salzburg und dem Regionalfernsehen Salzburg.
  • Presseaussendungen bei Bedarf und Aktualität.